Wissen.
Wirkung.
Werte.
Wissen.
Wirkung.
Werte.

Unser Claim bringt auf den Punkt, was uns auszeichnet: Wir verstehen nicht nur die komplexen gesellschaftlichen Zusammenhänge, sondern auch die spezifische Situation unserer Kunden.

Durch strategisch gesteuerte Prozesse erzielen wir Ergebnisse, die Unternehmen, Organisationen und die Gesellschaft verändern können.

Und durch zielgerichtete Kommunikation, die eine klare Haltung vermittelt, investieren wir in die Beziehungen unserer Kunden zu ihren Stakeholdern und schaffen Werte.

Unser Claim bringt auf den Punkt, was uns auszeichnet: Wir verstehen nicht nur die komplexen gesellschaftlichen Zusammenhänge, sondern auch die spezifische Situation unserer Kunden.

Durch strategisch gesteuerte Prozesse erzielen wir Ergebnisse, die Unternehmen, Organisationen und die Gesellschaft verändern können.

Und durch zielgerichtete Kommunikation, die eine klare Haltung vermittelt, investieren wir in die Beziehungen unserer Kunden zu ihren Stakeholdern und schaffen Werte.

Unser Claim bringt auf den Punkt, was uns auszeichnet: Wir verstehen nicht nur die komplexen gesellschaftlichen Zusammenhänge, sondern auch die spezifische Situation unserer Kunden.

Durch strategisch gesteuerte Prozesse erzielen wir Ergebnisse, die Unternehmen, Organisationen und die Gesellschaft verändern können.

Und durch zielgerichtete Kommunikation, die eine klare Haltung vermittelt, investieren wir in die Beziehungen unserer Kunden zu ihren Stakeholdern und schaffen Werte.

Eine Gedenkschrift für Klaus-Peter Johanssen

Berlin, 21. Mai 2013
 
Am 08. Januar 2013 wäre Klaus-Peter Johanssen 75 Jahre alt geworden. Mit seinem Wissen und Wirken prägte er Johanssen + Kretschmer als Mitgründer, Namensgeber, Geschäftsführer und Gesellschafter entscheidend. Nun, ein halbes Jahr nach seinem Tod, würdigen wir in der Gedenkschrift „Wir haben verstanden!“ einen der renommiertesten Kommunikationsexperten und guten Freund.

Die Gedenkschrift ist nach der erfolgreichen Anzeienkampagne von Shell im Zuge der Brent Spar Krise von 1996 betitelt, mit der Klaus-Peter Johanssen die Bereitschaft Shells zum Dialog in der Krise unterstrich und gleichzeitig seinen Ruf in der Branche begründete.

Die Gedenkschrift beinhaltet 14 ausgewählte Veröffentlichungen von Klaus-Peter Johanssen und verdeutlicht so sein umfassendes und vielseitiges Engagement und Interesse an der Kommunikation und darüberhinaus. Zugleich haben wir Freunde und Wegbegleiter gebeten, diese fachlichen Beiträge zu kommentieren und mit persönlichen Erinnerungen an Klaus-Peter Johanssen zu veranschaulichen.

Entstanden ist schließlich ein Werk, das nicht nur auf fachlicher, sondern vor allem auf emotionaler Ebene begeistert und berührt.