Kompetenzen

Wir bieten Ihnen Erfahrung. Und einen eigenen, wirksamen Beratungsansatz für strategische Kommunikation. Wir beraten öffentliche Institutionen. Und Unternehmen aller Größen – quer durch alle Branchen.

Unser Ziel: Ihre Handlungsspielräume zu erweitern und die legitimen Interessen Ihrer Institution zu vertreten – in komplexen Beteiligungsprozessen im Dialog mit verschiedenen Stakeholdern, in Krisensituationen und Akzeptanzkonflikten, während Übernahmen oder Restrukturierungen, in der Bewältigung technologischer Brüche, in der Mitgestaltung gesellschaftlicher Debatten, in politischen und regulatorischen Veränderungen. Wir erfassen Ihre Bedarfe und steuern kommunikative Prozesse zu den richtigen Ergebnissen.

Dafür bieten wir ein breites fachliches Know-how, einen unbeirrten Fokus, schnelles Denken, um mit Veränderungen Schritt zu halten, viel politische Erfahrung und relevante Netzwerke.

Handlungsfelder und Leistungen

Beziehungskapital

Kommunikation am Beziehungskapital orientieren

Unsere Kommunikation trägt zur Akzeptanzsicherung Ihrer Organisation bei.
Sie erhält, steuert und erweitert Ihr Beziehungskapital.

Akzeptanz ist alles. Akzeptanz entsteht durch Beziehung. Gute Beziehungen zu den wichtigen Stakeholdern ist: Beziehungskapital. Also bares Geld bzw. eine license to operate. Deshalb steht im Zentrum unserer Beratung: Ihre Beziehungen zu den für Sie wichtigen Anspruchsgruppen zu verbessern und damit Ihre Handlungsspielräume zu erweitern.

Wir analysieren systematisch und effektiv Ihre bestehenden Stakeholder-Beziehungen. Ganz konkret und pragmatisch mit Aufstellungen Ihrer Stakeholder Relations und einem übersichtlichen Stakeholder-Radar. Wir unterstützen Sie im lösungsorientierten Gespräch, aktuelle und künftige Herausforderungen zu benennen. Und entwickeln Handlungsempfehlungen, um das Beziehungskapital Ihrer Organisation gezielt zu entwickeln.
Entlang Ihrer legitimen Interessen für Sie wirksam zu kommunizieren, ist unser Anspruch.

Für Ihre Organisation setzen wir ein prozesssicheres Stakeholder-Management auf: Strukturierte Abläufe und wirksame Maßnahmen nach klaren methodischen Grundsätzen sorgen für die notwendige Verzahnung von Prozessen der Kommunikation mit anderen Unternehmensabläufen. Zur nachhaltigen Akzeptanzsteuerung etablieren wir Prozesse für den kontinuierlichen Austausch mit Ihren Anspruchsgruppen – in der Vermittlung von Veränderungssituationen, in Sondersituationen und auch im Krisenfall.
Für ein Beziehungskapital, das Ihre strategische Planung stützt und zugleich Veränderungen antizipiert und gestaltet.

Branchenfelder