Issues + Reputation
Management

Niemals das Steuer aus der Hand geben.

Erst wenn es ein öffentliches gesellschaftliches Interesse weckt, wird ein Issue zum relevanten Thema. Das Zeitfenster ist aber klein, um die Entwicklung des Themas proaktiv mitzugestalten. Denn die öffentliche Meinung ist schwer zu beeinflussen, wenn sie erst einmal gebildet ist. Unsere Kunden sind im öffentlichen Diskurs immer einen Schritt voraus: Wir schaffen für sie einen Informationsvorsprung und die optimale Vorbereitung auf jede mögliche Veränderung. Denn wir helfen unseren Kunden dabei, frühzeitig Entwicklungen zu antizipieren und durch konkrete Handlungsempfehlungen schnell und wirkungsvoll Einfluss zu nehmen. Das ist der Mehrwert des J + K Issues- und Reputationsmanagements.

Von der Analyse bis zur Entwicklung von Szenarien ist unsere Beratung darauf ausgerichtet, die Reputation unserer Kunden in den Beziehungen mit ihren Stakeholdern zu stärken. Mit dem Ziel, die Deutungshoheit und damit die Interessen unserer Kunden zu wahren, beobachten und bewerten wir mithilfe der J + K Issues Agenda Themen hinsichtlich ihrer kommunikativen Chancen und Risiken.

 

Die J + K Issues Agenda

Die Issues Agenda ist eine digitale Plattform zur strukturierten und effizienten Erfassung und Bewertung von Themen und ihren Entwicklungen. Dabei fließen Informationen zu Themen, Akteuren und Terminen kontinuierlich zusammen und werden logisch miteinander verknüpft. So schaffen wir eine Übersicht über relevante Medienberichte, Aussagen von Akteuren, Informationen aus Veranstaltungen oder politische Kontakte. Um schnell agieren zu können, sind in der J + K Issues Agenda zudem Vorlagen für Stellungnahmen oder abgestimmte und freigegebene Wordings hinterlegt. Die erfassten Inhalte werden online zur Verfügung gestellt und sind damit jederzeit abrufbar. Damit sind unsere Kunden immer sprechfähig.

Machen Sie sich selbst ein Bild und testen Sie die J + K Issues Agenda:
Individuellen Testzugang für die Basisversion J + K Issues Agenda anfordern.