Wer die besten Wege kennt, kommt schneller ans Ziel

Vor einer Woche beschloss der Koalitionsausschuss das #Entlastungspaket III. Während sich viele Augen nun auf den Bundestag und die Abgeordneten richten, um den dahingehenden weiteren politischen Prozess zu verfolgen, wird der Bundesrat wenig beachtet. Dabei bedarf ein großer Teil des Entlastungspakets III der Zustimmung der Länder und somit der des Bundesrats. Gerade jetzt, da es nicht mehr andauernd Ministerpräsidialkonferenzen gibt, die neue Pandemie-Status verkünden, wird die politische Ebene aus Landesregierung und Bundesrat in der aktuellen Lage immer wichtiger. So ist der Bundesrat das wohl am meisten unterschätzte Verfassungsorgan der deutschen Politik.

Zum Artikel >

68% der Unternehmen in Deutschland...

…möchten auch nach der Pandemie Videokonferenzen im Alltag beibehalten.​

(Quelle: Bitkom Research; via Statista)

„Am Wichtigsten ist den Menschen rechtzeitig über den Bau der Anlagen informiert zu werden. Und die Möglichkeit, an der Umsetzung beteiligt zu werden. Die Menschen wollen gehört werden – und ernst genommen.“

Emanuela Boretzki, Mediatorin,
äußerte sich im Artikel:
„Der Windkampf“, Zeit Online, 05.03.2022, zur Perspektive der Bürger*innen über den Windkraftausbau, der insgesamt langsam vorankommt.

Newsletter-Anmeldung

Umdenken bei Planung und Genehmigung – Analyse zur Planungsbeschleunigung

Fachartikel und Meinungen aus der Beratung

Best of Echokammer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Y